Designer Design

Haydens kleine Farm



Es gibt einen Grund, wieso Hayden die letzten Jahre nicht besonders oft an der Kino-Leinwand zu sehen war. Der kanadische Schauspieler, der sich nie viele Gedanken über seine Karriere gemacht, hat außerhalb von Toronto eine Farm gekauft um seine Energie Feldfrüchten, Vieh und Landmaschinen zu widmen.

Hayden erzählt: “Ich habe die Farm vor etwa einem Jahr gekauft. Biolandbau interessiert mich, obwohl ich bisher nur ein kleines Gemüsebeet angebaut habe, aber ich will auf jeden Fall Schweine, Schafe, Rinder und Pferde. Ich habe bereits Hängebauchschweine namens Buddy und Petunia gekauft. Das sind aber eher Haustiere und bleiben im Haus.”

“Es ist eine neue Aufgabe und ich bin nicht wirklich gut darin, aber ich versuche das alles zu lernen“, sagt Hayden, “Ich lerne gerne neue Sachen und sehe diese als eine großartige Herausforderung an. Es ist also ein richtiges Vergnügen. Man schmeißt mit Dreck herum, macht seine Hände schmutzig und schaut dabei zu, wie Dinge wachsen.”

Außerdem nimmt der Schauspieler Flugstunden. Nachdem er seinen Flugschein erhalten hat, will er auf seinem Grundstück eine Landebahn bauen, um den Auftakt zu mehr Flugabenteuer zu bilden.

“Mein ultimativer Traum ist es, ein Wasserflugzeug zu haben und die Orte von Kanada zu erforschen, an denen ich noch nicht war.”

Über den Charakter des David Rice, den er in “Jumper” spielt, sagt Hayden: “David Rice ist völlig anders als die Charaktere, die ich bisher gespielt habe und es war aufregend, die Möglichkeit zu haben, etwas Neues auszuprobieren. David tritt eine interessante Reise an und das ganze Konzept, sich teleportieren zu können, ist einfach so cool.”
15.5.08 21:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen